Anzeige:

Anzeige:

In dieser Lektion befinden sich 6 Karteikarten

Pawelzik

Diese Lektion wurde von j_hunter15 erstellt.

Lektion lernen

  • Definition Sensorik ·       Definition nach DIN 10950 ·       Sensorik ist die Wissenschaft vom Einsatz menschlicher Sinnesorgane zur Prüf- und Messzwecken ·       Fehlersensorik
  • Instrumentelle Sensorik Instrumentelle Sensorik o   Spektrometer, elektronische Augen, Texturanalyser, Gassensoren (elektronische Nasen), Ionenmobilitätsspektrometer, elektronische Zungen o   erzeugen digitale Abdrücke ...
  • Erfordernisse für Beurteilung durch menschliche Sinnesorgane ... ·       Sensorische Entscheidung muss immer auf einem Gruppenergebnis basieren (je nach Methode entsprechende Anzahl von Prüfsensoren) ·       Wenn Einsatz geschulter Prüfer für analytische ...
  • Mechanische Eindrücke beim Kauen/ Schneiden/ Brechen ... Textur (Haptik) o   Gefühl im Mund/ Hand (Fett, Feuchtigkeit, Klebrigkeit, Viskosität) o   Trigemiale Schmerzempfindungen (Adstringierend, prickelnd, Scharf, stechend) o   Struktur, Form, geometrisch ...
  • Beschreibung der Textur/ Haptik Adstringierend o   Komplexe Empfindung; begleitet von Zusammenziehen der Haut oder Schleimhautoberfläche im Mund (trigemale Empfindung) o   Bspl.Tannine, Traubenkerne Ballend o   Krume verformt ...
  • Qualitätsmangel von Brot und Brötchen (Beispiele) ... Struktur/ Elastizität o   Geschwächte Krumenelastizität o   Ballende Krume o   Krümelt beim Schneiden o   Beeinträchtige Trennbarkeit beim Schneiden