Anzeigen:

Diese Anzeigen helfen uns dabei, den Service karteikarte.com kostenlos zu halten.

Anzeigen:

BWL (Fach) / Unternehmensfinanzierung (Lektion)

In dieser Lektion befinden sich 83 Karteikarten

Einstiegskurs

Diese Lektion wurde von CitizenKane erstellt.

Lektion lernen

  • Was sind die Vor- und Nachteile der Eigenfinanzierung ... Vorteil: Es bedarf zur Eigenfinanzierung neue Mit-Eigentümer, welche man kontrollieren kann. Nachteile: Kann in Zeiten einer dynamischen Entwicklung zu Wettbewerbsnahteilen und zu Finanzierungsproblemen ...
  • Nennen Sie Charakteristika des Einzelunternehmens Haftung ist unbeschränkt Eigenkapitalaufbringung ist begrenzt: Es kann nur das Privatvermögen als Eigenkapital dem Unternehmen gewidmet werden. Durch die Finanzierung des Kapitals sind den Einzelunternehmer ...
  • Welche Arten von Personengesellschaften gibt es? Zwei Formen der Personengesellschaft: Die Offene Handelsgesellschaft (OG) und die Kommaditgesellschaft (KG). Offene Gesellschaft: unbeschränkte Haftung der Eigenkapitalgeber, hohe Selbstfinanzierung ...
  • Was versteht man unter einer GmBH & Co. KG Der einzig haftende Komplentär ist eine GmBH. GmBH und KoKG wird auch in Konzernstrukturen verwendet.
  • Welche Charakteristika hat eine Genossenschaft? Organe: Generalversammlung, Aufsichtsrat und Vorstand. Es gibt Erwerbsgenossenschaften: Die Mitglieder sind Unternehmer und erlangen Vorteile, es ist für die Mitglieder keine Mindestausstattung mit Eigenkapital ...
  • Eigenfinanzierung für kapitalmarktorientierte Unternehmen? ... Im Fokus stehen Unternehmen, welche sich den Kapitalmarkt bedienen. Egal wer die Mittel aufbringt, hauptsache, dass die Mittel aufgebracht werden. AG: Durch die Hauptversammlung ist die Mitbestimmung ...
  • Eigenfinanzierung für kapitalmarktorientierte Unternehmen? ... Im Fokus stehen Unternehmen, welche sich den Kapitalmarkt bedienen. Egal wer die Mittel aufbringt, hauptsache, dass die Mittel aufgebracht werden. AG: Durch die Hauptversammlung ist die Mitbestimmung ...
  • Aktientypen? Nennwertaktie: eine Aktie entspricht einen Geldbetrag. Summe dieser Werte ergeben Grundkapital. Stückaktie: weiße keinen Nennbetrag aus, durch die Division des Grundkapitals an der Aktienanzahl lässt ...
  • Die Rolle von Wertpapierbörsen Börse: Organisationsform des Handels mit standardisierten Objekten und einer örtlichen Konzentration der Aktivitäten.  Früher Teil der staatlichen Verwaltung, heute überwiegend AGs Kapitalmarktrecht: ...
  • Die Rolle von Wertpapierbörsen Börse: Organisationsform des Handels mit standardisierten Objekten und einer örtlichen Konzentration der Aktivitäten.  Früher Teil der staatlichen Verwaltung, heute überwiegend AGs Kapitalmarktrecht: ...
  • Investor Relations: Informationsbeziehung zu den Eigentümern aktive Kommunikation des Börsennotierten Unternehmens mit derzeitigen und potenziellen Investoren Geschäftsbericht, Quartalsberichtserstattung, Ad-hoc Meldungen ...
  • Grauer Kapitalmarkt Vorteile: Kosten niedriger, börsenrechtliche Normen sind nicht einzuhalten Nachteile: weniger Schutzniveaus
  • Kapitalerhöhungen Motive: Bedarf an liquiden Mittel. Vorratsmotiv: Aufgrund hoher Kurse ist die Platzierung einer Kapitalerhöhung einfach und bilig Kapitalstruktur verändern. Auf Eigentümerzusammensetzung Einfluss zu ...
  • Ablauf von Kapitalerhöhungen: Begleitung durch Investmentbanken Festlegung des Emissionspreis Möglichkeit der Emission des Bezugsrechteausschluss
  • Börsengang erstmaliger Gang an die Börse Befinden sich Unternehmen im Besitz von Gebietskörperschaften, so spricht man von einer Privatisierung. Motive: Kapitalbedarf, Diversifikations von Vermögen und Nachfolgefragen, ...
  • Ablauf eine IPO 1) Willensbildung der Eigentümer 2) Überprüfung der Börsenreife (Rechtliche Börsenreife: Zulassungsvorraussetzungen gemäß Börsenrecht können erfüllt werden, Ökonomische Börsenreife: Problemlose ...
  • Welche Möglichkeiten der Preisfindung gibt es im ... Festpreisverfahren: Man vergleicht den Emittenten mit börsennortierten Gesellschaften, welche ihm hinsichtlich der Leistungserstellung und Risiko ähnlich sind. (Wird kaum mehr angewandet) Bookbuildingverfahren ...
  • Welche Möglichkeiten der Preisfindung gibt es im ... Festpreisverfahren: Man vergleicht den Emittenten mit börsennortierten Gesellschaften, welche ihm hinsichtlich der Leistungserstellung und Risiko ähnlich sind. (Wird kaum mehr angewandet) Bookbuildingverfahren ...
  • Welche besondere Arten von Eigentümerschaften gibt ... Familie: langfristige Entscheidungen, streben nach Unabhängigkeit, Anteile wechseln selten den Besitzer Publikum: Bedeutung eher gering in Österreich und Deutschland, eher wenig Präsent bei Hauptversammlungen, ...
  • Was versteht man unter Mezzaninkapital? Welche Vorteile ... Zwischenform zwischen Eigen- und Fremdkapital. Nachrangigkeit gegenüber anderen Gläubigern, zeitliche Befristung, Gewinn abhängige Entschädigung, flexible Ausgestaltung. Vorteile: Verbesserung Bonität ...
  • Welche Formen des Mezzaninkapitals existieren? Nahrangdarlehen: subordinated loans. Es wurde ein Rangrücktritt erklärt. Fremdkapitalgeber kommt erst nach alle anderen Gläubiger dran. Vergütung besteht aus einer erfolgsabhängigen und unabhängigen ...
  • Definiere sie den Begriffe Geldleihe, Kreditleihe ... Geldleihe: vertraglich vereinbarte Überlassung von Geld für einen bestimmten Zeitraum, wobei neben den Betrag auch noch eine Entschädigung bezahlt wird. Kreditleihe: Es wird für einen bestimmten Zeitraum ...
  • Aus welchen Bestandteilen besteht ein Kreditvertrag`? ... Schuldrechtlicher Vertrag Kredit kommt durch Antrag und Annahme zustande bei der Kreditfähigkeitsprüfung von Gesellschaften wird ermittelt ob diese die Vorraussetzungen für eine Kreditaufnahme erfüllen ...
  • Welche Kreditrisiken gibt es aus Sicht des Unternehmens ... Unternehmen: Ausfallrisiken: Wenn ein Unternehmen Waren oder Dienstleistungen erbracht hat und nun Forderungen hält, dann sind diese von unterschiedlichen Ausfahlrisiken betroffen Beschränkung: Kreditversicherung. ...
  • Wie kann sich eine Bank gegenüber Risiken absichern? ... Erste Einschätzung des Risikos durh Kreditwürdikeitsprüfung. Personensicherheiten:       Bürgschaft: Bürge übernimmt Haftung für die fremde Schuld.       Garantie       Patronatserklärung: ...
  • Wie kann sich eine Bank gegenüber Risiken absichern? ... Erste Einschätzung des Risikos durh Kreditwürdikeitsprüfung. Personensicherheiten:       Bürgschaft: Bürge übernimmt Haftung für die fremde Schuld.       Garantie       Patronatserklärung: ...
  • Wie kann sich eine Bank gegenüber Risiken mit mit ... Erste Einschätzung des Risikos durh Kreditwürdikeitsprüfung. Personensicherheiten:       Bürgschaft: Bürge übernimmt Haftung für die fremde Schuld.       Garantie       Patronatserklärung: ...
  • Wie können sich Kreditgeber mithilfe von Kreditklauseln ... Conditions Precedent(Auszahlungsvorraussetzungen): Zweckbestimmung des Kredits, Bestätigung eines Rechtsanwaltes zur Sicherung eines Kredites Represantations und Warranties: Zusicherung des Kreditnehmers ...
  • Wie können sich Kreditgeber mithilfe von Kreditklauseln ... Conditions Precedent(Auszahlungsvorraussetzungen): Zweckbestimmung des Kredits, Bestätigung eines Rechtsanwaltes zur Sicherung eines Kredites Represantations und Warranties: Zusicherung des Kreditnehmers ...
  • Wie können sich Kreditgeber mithilfe von Kreditklauseln ... Conditions Precedent(Auszahlungsvorraussetzungen): Zweckbestimmung des Kredits, Bestätigung eines Rechtsanwaltes zur Sicherung eines Kredites Represantations und Warranties: Zusicherung des Kreditnehmers ...
  • Welche Arten von Kurz- und mittelfristigen Krediten ... Anzahlung: Kunde gewährt durch eine frühe Teilzahlung einen zinslosen Kredit an den Verkäufer Lieferantenkredit: Lieferant gewährt zusätlich zur Lieferung und Leistung eine Verlängerung es Zeitraumes ...
  • Welche Arten von Kreditleihen gibt es? Akzeptkredit: Um das Risiko für den Exporteur einer möglichen Zahlungsaufalls des Importeuers, übernimmt das Risiko dieses Zahlungsausfalls die Bank. Dies geschieht nur bei Kunden mit sehr guter Bonität. ...
  • Welche Typen von langfristigen Darlehen gibt es? Annuitätendarlehen: Der zu zahlende Jährliche Betrag ist konstant (Tilgungsbetrag und Zinsen schwanken) Tilgungsdarlehen: der Periodisch zu bezahlende Betrag schwankt Endfälliges Darlehen: Es werden ...
  • Welchen Arten von langfristigen Darlehensgeber gibt ... Klassischer Kredit: Wird durch eine Bank gewärt Konsortialkredit: Mehrere Banken schließen sich zusammen und es können höhere Beträge aufgebracht werden. Fonds, Versicherungen, Institutionelle Investoren: ...
  • Welchen Arten von langfristigen Darlehensgeber gibt ... Klassischer Kredit: Wird durch eine Bank gewärt Konsortialkredit: Mehrere Banken schließen sich zusammen und es können höhere Beträge aufgebracht werden. Fonds, Versicherungen, Institutionelle Investoren: ...
  • Welche Sonderfälle bei langfristigen Krediten gibt ... Gesellschafterdarlehen: Der Gesellschafter gibt an sein eigenes Unternehmen einen Kredit. Es stellt sich dann im Insolvenzfall die Frage ob dieses Kapital dann als Fremdkapital einzustufen ist und der ...
  • Welche Sonderfälle bei langfristigen Krediten gibt ... Gesellschafterdarlehen: Der Gesellschafter gibt an sein eigenes Unternehmen einen Kredit. Es stellt sich dann im Insolvenzfall die Frage ob dieses Kapital dann als Fremdkapital einzustufen ist und der ...
  • Welche Sonderfälle bei langfristigen Krediten gibt ... Gesellschafterdarlehen: Der Gesellschafter gibt an sein eigenes Unternehmen einen Kredit. Es stellt sich dann im Insolvenzfall die Frage ob dieses Kapital dann als Fremdkapital einzustufen ist und der ...
  • Welche Sonderfälle bei langfristigen Krediten gibt ... Gesellschafterdarlehen: Der Gesellschafter gibt an sein eigenes Unternehmen einen Kredit. Es stellt sich dann im Insolvenzfall die Frage ob dieses Kapital dann als Fremdkapital einzustufen ist und der ...
  • Was versteht man unter Projektfinanzierung? Klassische Variante der Cashflow Finanzierung. Anwendungsbereiche: Infrastruktur (Tunnel, Schienenverkehr...), Projekte der Energiegewinnung und Versorgung, Industrielle Großanlagen Beteiligte: Sponsoren: ...
  • Was versteht man unter Projektfinanzierung? Klassische Variante der Cashflow Finanzierung. Anwendungsbereiche: Infrastruktur (Tunnel, Schienenverkehr...), Projekte der Energiegewinnung und Versorgung, Industrielle Großanlagen Beteiligte: Sponsoren: ...
  • Welche Faktoren spielen bei der Entscheidung zwischen ... Anleihen haben höhere Kosten, weshalb sie zu höheren Finanzierungsvolumina drängen. Sie stellen einen höheren Finanzierungsbedarf leichter sicher. Der Einfluss der Hausbanken wird limitiert und die ...
  • Wie sind Anleihen strukturiert? Es gibt nationale und Auslandsanleihen, je nachdem wo der Emittent die Anleihe begibt. Rating: extern, drückt Ausfallrisiko aus Laufzeit: kann schwer definiert werden. Kündigungsrechte sind eher wenig ...
  • Wie sind Anleihen strukturiert? Es gibt nationale und Auslandsanleihen, je nachdem wo der Emittent die Anleihe begibt. Rating: extern, drückt Ausfallrisiko aus Laufzeit: kann schwer definiert werden. Kündigungsrechte sind eher wenig ...
  • Wie sind Anleihen strukturiert? Es gibt nationale und Auslandsanleihen, je nachdem wo der Emittent die Anleihe begibt. Rating: extern, drückt Ausfallrisiko aus Zinsen: Fixzinsanleihe, Stufenzinsanleihe, Floater, Reverse Floater Inflation ...
  • Wie laufen Anleihenemissionen ab? Evalutionsphase: Bestimmung des Liquiditätsbedarfs und Kontaktaufnahme mit Investmentbanken. Vorschläge werden verbreitet. Vorbereitungsphase: Strukturierung der Anleihe(Findung für den Markt passenden ...
  • Wie werden Anleihen bewertet? Pricing zur Anleihenbewertung Bewertung der Zinsen: Kapitalwertmethode. Probleme ob mit in zukunft mit vollständiger Zinszahlung gerechnet werden kann.
  • Erklären Sie den Leverage Effekt nach traditionellen ... Der Leverage Effekt empfiehlt eine Erhöhung des Anteils an Fremdkapital solange die Kosten des Fremdkapitals unter der Gesamtkapitalrentabilität liegen. Die Gefahren können in der Erhöhung der Fremdkapitalkosten ...
  • Optimale Kapitalstruktur von Modigliani und Miller Die durchschnittlichen Kapitalkosten sind unabhänig von der Kapitalstruktur immer gleich. Die Idealle Welt von Modigliani und Miller existiert in der Realität nicht, denn es herrschen Informationsassymetrien ...
  • Kapitalstruktur unter Einfluss von Agency Kosten? Zwischen Management und Kapitalgeber generell herrschen Informationsasymetrien vor. Das Management weiß in der Regel mehr über das Unternehmen als die Kapitalgeber. Je höher die Eigenkapitalausstattung, ...

AdBlocker erkannt!

Um den kostenlosen Service und die Inhalte von karteikarte.com nutzen zu können, deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

×