BIO 121 Biodiversität (Fach) / WL 2 Schwämme, Rippenquallen und Nesseltiere (Lektion)

zurück | weiter
Vorderseite Korallen und Seeanemonen
Rückseite

  • Korallen und Seeanemonen gehören zu den Blumentieren (Anthozoa)

  • sie kommen ausschliesslich marin vor
  • es gibt nur Polypen und damit auch keinen Generationenwechsel

  • 3 Untergruppen (Weichkorallen, Steinkorallen, Zylinderrosen)

  • nur Hexacorallia (6-strahlige Steinkoralle) bilden Riffe

  • viele Arten beherbergen symbiontische Algen oder Dinoflagellaten

  • sie kommen auch in arktischen Gewässern vor (Riffkorallen nicht !), allerdings selten

  • ebenfalls selten sind Tiefseekorallen

  • Riffe entstehen infolge Kalkablagerungen der Korallen

  • das Ausbleichen von Korallen entsteht durch Verlust von endosymbiontischen Dinoflagellaten aufgrund von Umweltstress

Diese Karteikarte wurde von susanne_togni erstellt.

Folgende Benutzer lernen diese Karteikarte: