Jahresabschluß (Fach) / Kaufmänner (Lektion)

In dieser Lektion befinden sich 4 Karteikarten

Unterscheidung Kaufmänner

Diese Lektion wurde von Zubaza80 erstellt.

Lektion lernen

  • „Ist“-Kaufmann §1 HGB Handelsgewerbe i.S.d. §1Abs.2 HGB= jeder Gewerbebetrieb, nicht Land-und Forstwirte, nichtFreiberufler Sofern nach Art und Umfang ein in kfm. Weise eingerichteter Geschäftsbetrieb erforderlich ist.-> Ausnahme: §241a HGB Registereintragung: unabhängig
  • „Kann“-Kaufmann §2 HGB Handelsgewerbe i.S.d. §1Abs.2HGB Sofern nach Art und Umfang ein in kfm. Weise eingerichteter Geschäftsbetrieb nicht erforderlich ist.-> Ausnahme: §241a HGB Registereintragung: freiwillig
  • „Form“-Kaufmann §6 HGB AG(§3AktG)KGaA(§278AktG)GmbH(§13GmbHG)eG(§17GenG) Unternehmensgröße: unabhängig Registereintragung: nach erfolgter Eintragung
  • Maßgeblichkeitsprinzip Das Maßgeblichkeitsprinzip regelt das Verhältnis zwischen dem handelsrechtlichen Jahresabschluss („Handelsbilanz“) und der Steuerbilanz (§5 Abs.1 EStG). Es besagt, dass grundsätzlich die Handelsbilanz auch für Zwecke der Besteuerung zugrundezulegen ist. Die „Steuerbilanz“ ist daher kein eigenständiger Jahresabschluss, sondern sie wird aus der Handelsbilanz unter Beachtung zwingender steuerrechtlicher Vorschriften entwickelt.