Klinische Psychologie (Fach) / 13 -14 Psychotherapie (Lektion)

Vorderseite Was sind die angenommenen Wirkmechanismen der Reizkonfrontationsmethode / Expositionstherapie/ Konfrontationstherapie?
Rückseite
  • Löschung (im Sinne des klassischen Konditionierens: Durch die Verhinderung von Flucht- und Vermeidungsverhalten werden die konditionierten Reaktionen (z.B. Ängste, Verlangen nach Alkohol) gelöscht.
  •  Neurophysiologische Erklärung: Durch die lang andauernde Konfrontation mit den systemauslösenden Reizen findet eine Habituation statt.
  • Kognitive Erklärung: Es kommt zu kognitiven Neubewertungen hinsichtlich der Bedrohlichkeit von Situationen, positive Erwartungen an die eigene Bewältigungskompetenz etc. werden aufgebaut, die zu einer Veränderung des kognitiven Schemas über die zuvor schwierigen Situationen beitragen.

Diese Karteikarte wurde von ybreitkopf erstellt.