Gehirn und Rückenmark (Fach) / Das Gehirn allgemein (Lektion)

In dieser Lektion befinden sich 8 Karteikarten

Hirnhäute Blut-Hirn-Schranke

Diese Lektion wurde von befana1705 erstellt.

Lektion lernen

Diese Lektion ist leider nicht zum lernen freigegeben.

  • Welche Hirnhäute gibt es Harte Hirnhaut - dura mater Spinnwebshaut - archnoidea Weiche Hirnhaut - piamater
  • Harte Hirnhaut - dura mater Ist der äußerste Schutz des Gehirn, liegt direkt am Schädelknochen an Bildet für Schädelknochen die Knochenhaut Zwischen dura mater und Schädelknochen liegen die Hirnhautarterien
  • Spinnwebshaut - archnoidea Befindet sich unterhalt der dura mater. ein großer Spalt, der mit Liquor gefüllt ist, trennt sie von der piamater Ist mit der piamater durch Tentakel verbunden, die wie Spinnweben aussehen. Die Tentakel sind mit einer feinen Schicht von Zellen der archnoidea überzogen Die archnoidea kann Fremdkörper aufnehmen und zersetzen. (phagozytieren)
  • Was ist die Blut-Hirn-Schranke Eine Undurchlässigkeit für bestimmte Stoffe im Blut, die nicht ins Gehirn gelangen sollen
  • Wodurch kann die Durchlässigkeit der Blut-Hirn-Schranke beeinträchtigt werden Div. Erkrankungen z. B. Fieber, Bakterienerkrankungen, Sauerstoffmangel, Tumore
  • Hirnkammern Im Gehirn befinden sich 4 Hirnkammern, die mit Liquor gefüllt sind. Über den Zentralkanal gelangt das Liquor ins Rückenmark.
  • Liquor Befindet sich in den Hirnkammern und zwischen den Hirnhäuten. ca. 140 ml bei Erwachsenen erneuert sich 3mal am Tag Bewirkt Abtransport von Stoffwechselendprodukten des Gehirns und ist für dessen Schutz zuständig
  • Welches sind die 6 Abschnitte des Gehirns Großhirn = cerebrum Zwischenhirn = diencephalon Mittelhirn = Mesencephalon Kleinhirn = cerebellum Brücke = pons Verlängertes Rückenmark = medulla ablongata