In dieser Lektion befinden sich 48 Karteikarten

jens Bewegungsapparat

Diese Lektion wurde von KuhBertha erstellt.

Lektion lernen

  • der aktive Bewegungsapparat besteht aus Skelettmuskeln und Bindegewebe
  • der passive Bewegungsapparat besteht aus Skelett mit seinen Knorpeln und bindegewebigen Anteilen
  • Metaphysen Wachstumsfugen Längenwachstum im Wachstum bestehen sie aus hyalinem Knorpel mit Reifung kommt es hormonell zur Ossifikation 
  • Kompakta die Substanz um die Markhöhle  
  • die Markhöhle Bildungsort juvenil vom roten Knochenmark adult von Fettmark
  • Knochenmatrix ist die Interzellularsubstanz im Knochengewebe 50% Kalksalze, Calcium und Phosphat und Kollagenfasern  
  • Ursprung und Ansatz eines Muskels Ursprung kranial gelegener Befestigungspunkt bei den Extremitäten proximal Ansatz kaudal gelegener Befestigungspunkt bei den Extremitäten distal
  • Ursprung und Ansatz eines Muskels Ursprung kranial gelegener Befestigungspunkt bei den Extremitäten proximal Ansatz kaudal gelegener Befestigungspunkt bei den Extremitäten distal
  • Synovialmembran eine bindegewebige Hülle um die Sehenscheide die in ihre Mitte Synovialflüssigkeit abscheidet und so die Sehne schützt
  • Aufgabe des Schleimbeutels( bursa synovialis) schützt die Sehne vor Druck auf darunter liegenden Strukturen
  • Bänder verbinden Knochenstrukturen  bestehen aus kollagenen Fasern , seltener aus elastischem Bindegewebe
  • Sesambein oder auch Gleichbeine oder Sehnenbeine genannt kleinere Knochen die direkt in eine Sehne eingewachsen sind das größte Sesambein ist die Kniescheibe
  • Definition Arthrosen (Gelenkabnutzung) Abnutzung des hyalinen Gelenkknorpels in der Folge Schäden an Knochen, Muskeln, Gelenkkapseln und Bändern  
  • Definition Arthrosen (Gelenkabnutzung) Abnutzung des hyalinen Gelenkknorpels in der Folge Schäden an Knochen, Muskeln, Gelenkkapseln und Bändern Ursachen: Überlastung,Traumen, erbliche Disposition angeborene Fehlstellung und Stoffwechselerkrankungen ...
  • Symptome bei Arthrosen typisch ist der Anlaufschmerz fortgeschritten auch Ruheschmerz periodisch auftretender Schmerz Steifigkeit, Wetterfühligkeit evtl. sichtbare Deformationen
  • Definition Bandscheibenprotusion Bandscheibenvorwölbung oder inkompletter Bandscheibenprolaps der Faserring der Bandscheibe wölbt sich vor und kann Nerven irritieren.
  • Diagnose Bandscheibenprotrusion L4 Reflexausfall: Patellarsehnenreflex gestörte Funktion:  Supination des Fußes Fersenstand heben des Fußes Lasegue positiv (Nervendehnungsschmerz)
  • Diagnose Bandscheibenprotrusion L5 Reflexausfall : Tibialis-posterior Reflex (Supination Fuß, Schlag unterhalb des Innenknöchels) gestörte Funktion: Großzehenhebung gegen Widerstand Fersenstand Lasegue positiv 
  • Diagnose Bandscheibenprotrusion S1 Reflexausfall Achillessehnenreflex gestörte Funktion: Zehenstand Lasegue positiv  
  • Definition Diskusprolaps (Bandscheibenvorfall) der Gallertkern durchbricht den umliegenden Faserknorpel und drückt evtl. auf angrenzende Nerven des Rückenmarks (ZNS) oder auf Nervenwurzeln der Spinalnerven (PNS)
  • Symptome Diskusprolaps lage- und bewegungsabhängige Schmerzen Einschränkung der Wirbelsäulenbeweglichkeit paravertebraler Muskelhartspann Parästhesien, Sensibilitätsstörungen , Paresen
  • Definition Caudasyndrom bei Schädigung der Cauda equina entwickelt sich ein Kaudasyndrom mit Sensibilitätsausfällen in der Analregion und der Oberschenkel- innenseite (Reithosenanästhesie), schlaffen Lähmungen der unteren ...
  • Definition Weichteilrheumatismus Sammelbegriff für extraartikuläre (außerhalb der Gelenkkapsel) Erkrankungen, Erkrankungen der nicht knöchernen Körperstrukturen wie Sehnen, Muskeln, Bänder, die mit Schmerzen und Funktions- störungen ...
  • häufigste Erkrankungen unter dem Oberbegriff Weichteilrheumatismus ... sind Tendopathie Tendovaginitis Bursitis Fibromyalgie  
  • Ursachen des Weichteilrheumatismus degenerativ funktionell entzündlich
  • Definition Tendovaginitis Sehnenscheidenentzündung
  • Ursachen einer Tendovaginitis Überbelastung Fehlbelastung seltener rheumatisch entzündlich oder infektiös
  • Symptome einer Tendovaginitis ziehende Schmerzen knirschen bei Bewegung Schwellung evtl Rötung
  • Definition Bursitis Schleimbeutelentzündung
  • Ursachen einer Bursitis Traumen mechanische Belastung manchmal Arthritis selten Infektionen ( Tbc, Gonorrhoe)
  • Symptome einer Bursitis schmerzhafte rote prallelastische oder flukturierende Schwellung, meist an Knie, Ellenbogen oder Schulter bei der chronischen Bursitis fehlen die Entzündungszeichen
  • Definition Fibromyalgie spontane Schmerzen in der Muskulatur im Verlauf von Sehnen und Sehnenansätzen, die über  mindestens 3 Monate an   3 verschiedenen Regionen vorhanden sind. Druckschmerzhaftigkeit der Tender points. ...
  • Symptome der Fibromyalgie starke Schmerzen vor allem der Muskulatur und der  Sehnenansätze an Extremitäten, Rumpf und im Rücken. Nach körperlicher oder psychischer Belastung sind die  Schmerzen größer
  • Diagnose Fibromyalgie Wenn mindestens 11 der 18 Tender points über mehr als 3 Monate schmerzhaft auf Druck reagieren und andere  Erkrankungen ausgeschlossen werden können, gilt die Diagnose als gesichert    
  • Definition Dupuytren Kontraktur Die Dupuytren-Kontraktur ist eine durch Fibrose und Schrumpfung der Palmaraponeurose bedingteKontraktur der Hand und Finger.
  • Ursachen Dupuytren Kontraktur unbekannt Männer häufiger betroffen  Alkoholiker Raucher Leberkranke Diabetiker genetische Disposition
  • Definition Epicondylitis umschriebenes Schmerzsyndrom am Ursprung der radialen Unterarm- und Fingerstrecker = Epicondylitis humeri radialis ( Tennisarm ) das gleiche Syndrom am  Ursprung der ulnaren Hand- und Fingerbeuger  = ...
  • Ursachen einer Epicondylitis Überbelastung der Sehnen und Haarrisse in den Sehnen. Fehlstellung entfernter Gelenke, (Schulter, HWS, BWS)
  • Symptome Epicondylitis Epicondylitis humeri radialis: 1.Schmerz bei Pronation und Handgelenkstreckung 2. Schmerz bei Mittelfingerstreckung gegen einen Widerstand Epicondylitis humeri ulnaris: Schmerz bei Supination und Handgelenksbeugung ...
  • Definition pathologische Fraktur Spontanfraktur durch Destruktion der Knochensubstanz  z. B.  durch Knochenmetastasen, Osteodystrophie bei Urämie (sekundärer Vit. D Mangel mit Osteomalazie) Hyperparathyreoidismus oder Knochenzysten ...
  • Definition Lupus erythematodes Autoimmunerkrankung aus der Gruppe der Kollagenosen betrifft vorwiegend jüngere Frauen unbekannte Ursache vorwiegend Blutgefäße von Haut, Nieren und Gelenken betroffen
  • Symptome Lupus erythematodes Schmetterlingserythem Gelenkschmerzen und Entzündungen vor allem an Knien und Händen Morbus Raynaud Anämie, Leukopenie, Thrombozytopenie, allgemein Beschwerden, Nierenbeteiligung, Beschwerden des ZNS ...
  • Definition Morbus Bechterew beschreibt eine entzündlich- rheumatische Erkrankung die langsam zur  Versteifung der Wirbelsäule führt.  Die Veränderungen sind an Iliosacralgelenk und Wirbelsäule zu erkennen
  • Ursachen Morbus Bechterew Unbekannt die Mehrzahl der Patienten hat ein bestimmtes , genetisch festgelegtes Gewebsantigen (HLA-B27). Dieses Antigen ist dafür verantwortlich, dass das Immunsystem bestimmte Erreger nicht bekämpfen ...
  • HLA-B27 (Gewebsantigen) das HLA-B27 schließt Keime ein und macht sie so für T-Lymphos erkennbar, die die Keime nun zerstören wollen. Die T-Lymphos sind aber nicht in der Lage, die eingeschlossenen Bakterienbestand- teile ...
  • Symptome Morbus Bechterew Leitsymptom ist tiefsitzender Rückenschmerz, besonders morgens und mindestens über 3 Monate anhaltend. Bewegung bessert die  Symptome. Husten Niesen verstärkt den Schmerz. Frühzeichen: Hüft-, Knie-, ...
  • Definition Kollagenosen: Bindegewebserkrankung, bedingt durch Autoimmunreaktionen generalisierte Schädigung des Bindegewebes Frauen sind wesentlich häufiger betroffen
  • folgende Kollagenosen gibt z.B. systemischer Lupus erythrematodes progressive systemische Sklerodermie Polymyositis Dermatomyositis Sjögren Syndrom Mischkollagenose Vaskulitiden