In dieser Lektion befinden sich 76 Karteikarten

Was ich mir beim Kreuzen schlecht merken konnte.

Diese Lektion wurde von IlseWatt erstellt.

Lektion lernen

  • Krupp vs. Keuchhusten vs. akute Epiglottitis   Krupp                    – bellender Husten bei Diphterie (durch Exotoxin des                                   gram+ Chorynebakterium diphteriae,                                  ...
  • Klinik bei Galaktosämie autosomal-rezessiv Nahrungsverweigerung Leber- und Nierenschädigung mit Ikterus und Erbrechen Retardierung Katarakt Merkspruch: Galakt - gehirnlos mit Katarakt, fehlt noch ose gibt Zirrhose gehört ...
  • Ösophagusatresie   Einteilung nach Vogt: Typ I & II ohne Fistel Typ III mit Ösophagusfistel        (Merkspruch, Arme, Beine, Combination)  Typ IIIa: Fistel oben  Typ IIIb: Fistel unten  Typ IIIc: oben und ...
  • Metrorrhagie Zwischenblutung
  • Menorrhagie verlängerte Dauer der Monatsblutung (>6 Tage)gleichzeitig sind diese Blutungen auch zu stark! Cave I:  isolierte verstärkte Blutungen heißen HypermenorrhöCave II: verkürzte Blutungsdauer (<3 Tage) ...
  • Hypermenorrhö   starke Blutung und Abgang von Blutkoageln > 5 Vorlagen / d
  • Potter-Syndrom   = renofaziale Dysplasie Nierenagenesie -> fehlendes Fruchtwasser -> typisch deformiertes Gesicht und Klumpfuß
  • Ischuria paradoxa = Überlaufinkontinenz
  • Fundusstand des Uterus   1. Tag post partum         - am Nabel 5. Tag pp                         - zw. Nabel und Symphyse 10. Tag pp                       - 2 Querfinger ...
  • Lochia   = Wochenfluss 1.-3. Tag            rubra     rein blutig ab 4. Tag           fusca     rotbraun und dünnflüssig durch Granulozyten ab 3. Woche      flava      ...
  • Dermoidzyste reifes Teratom in den Eierstöcken (von Geburt an vorhanden) wenn im männlichen Hoden hohe Entartungswahrscheinlichkeit
  • Entsprechung des Seminoms bei der Frau   Dysgerminom beide sind strahlensensibel,  keine hormonelle Aktivität !
  • Zellweger-Syndrom = cerebro-hepato-renales Syndrom autosomal-rezessiv Mangel an Peroxisomen führt zur Beeinträchtigung des Abbaus langkettiger Fettsäuren mit Funktionsverlust der o.g. Organe Tod in den ersten Lebensmonaten ...
  • fragiles X-Syndrom   = Martin-Bell-Syndrom sehen ein bißchen aus wie "Prinz Charles" dumm, groß Ohren und dicke Eier (Megaloorchie), > leichte Lernschwierigkeiten bis zu extremer kognitiver Beeinträchtigung
  • Pierre-Robin-Sequenz   durch Rauchen, Alkohol oder teratogene Substanzen in der Schwangerschaft 1) kleiner Unterkiefer, fliehendes Kinn (Mikrogenie, mandibuläre Retrognathie)2) in den Rachen verlagerte Zunge mit teilweiser ...
  • Williams-Beuren-Syndrom Deletion von Chromosom 7 Elfengesicht / Koboldgesicht Hyperkalzämie Retardierung
  • kaudales Regressionssyndrom   Fehlentwicklung des unteren Rückenmarks bei Schwangerschafts-Diabetes der Mutter Paresen und Blasenentleerungsstörungen  
  • Naegele-Regel +7 Tage  -3 Monate  +1Jahr  (+/-Zyklusabweichung)
  • Bishop-Score   zur Beurteilung der Geburtsreife des Muttermundes Portiolänge, -konsistenz, -lage, Muttermundweite
  • Sheehan-Syndrom = postpartaler Hypopituitarismus Hypophysen-Vorderlappen-Nekrose   Hormone des Hypophysenhinterlappen: 1) Oxytocin                                                                      ...
  • Morbus Still 1) juvenile ideopathische Arthritis intermittierend (typischerweise täglich) Fieber über ≥ 2 Wochen generalisierte Lymphknotenschwellung kleinfleckiges, flüchtiges, lachsfarbenes Exanthem   zur ...
  • Rett-Syndrom   Händewaschbewegungen, verlernen vorher gekonnte Fertigkeiten X-chromosomal dominant-> nur Mädchen betroffen
  • Trichomoniasis   Geschlechtskrankheit durch das Geißeltierchen Trichomonas vaginalis nach Fisch riechender Vaginalschleim
  • Eisenmenger-Reaktion   bei angeborenem Herzfehler mit Ventrikelseptumdefekt oder offener Ductus Botalli durch erhöhten Pulmonalen Wiederstand wird anfänglicher „Links-Rechts-Shunt“ zu „Rechts-Links-Shunt“-> Zyanose ...
  • Fallot-Tetralogie 1) Ventrikelseptumdefekt2) überreitende Aorta3) Pulmonalstenose4) Rechtsherzhypertrophie Folge ist ein Rechts-Links-Shunt mit anfallsartiger Zyanose, der die Kinder durch in die Hocke-Gehen begegnen. ...
  • Spermaqualität Oligozoospermie Azoospermie Asthenospermie ...   Oligozoospermie    – wenige Spermien, Kryptozoospermie: sehr sehr wenige Azoospermie           – keine Spermien Asthenospermie      – wenig beweglich, also langsame Spermien Teratozoospermie ...
  • Schwangerschaftsabbruch   Frühschwangerschaft:  Misoprostol Spätschwangerschaft:  Prostaglandine
  • Blutung beim Blasensprung beim Vorliegen eine Insertio velamentosa: Nabelschnurgefäße verlaufen ein Stück auf der Plazenta und den Eihäuten
  • Blutungen im letzten Schwangerschaftsdrittel   1) ohne Beschwerden: tief sitzende Plazenta = Plazenta praevia 2) mit Unterbauchbeschwerden: Plazentalösung
  • Leopold-Handgriffe 1.: Fundusstand 2.: Stellung 3.: Unterscheidung zwischen Schädel- und Steiß-Lage 4.: Höhenstand des vorangehenden Teils 5.: = Zangmeister-Handgriff: prüft Missverhältnis zwischen Kopf und Becken
  • Polymenorrhö zu häufige Monatsblutung Zyklus <25 Tage
  • Oligomenorrhö zu seltene Menstruationsblutung Zyklus >35 Tage
  • Dysmenorrhö   Schmerzen bei der Menstruationsblutung
  • Dienogest synthetisches Gestagen mit antiandrogener Wirkung Pille bei Hirsutismus
  • Kippel-Feil-Syndrom   embryonale zervikale Blockwirbelbildung häufig mit anderen Fehlbildungen wie Skoliose   Cave: nicht verwechseln mit dem Klippel-Trénaunay-Syndrom mit Naevus flammeus einer Extremität  
  • Prader-Willi-Syndrom unvollständige Genkopie des väterlichen  Chromosoms 15durch Imprinting werden auf diesem Abschnitt die von der Mutter stammenden Gene inaktiviert -> fehlende GN-RH Freisetzung im Hypothalamus bewirken ...
  • Angelman-Syndrom = happy puppet (durch auffällig häufiges Lachen) durch Imprinting werden bei fehlender Genkopie der Mutter auf Chromosom 15 die vom Vater stammenden Gene inaktiviert Retardierung Hyperaktivität reduzierte ...
  • Beckwith-Wiedemann-Syndrom Leitsymptom bei der Geburt: göffneter Kiefer + heraushängende Zunge Mutation des IGF-Gens (insulin-like growth factor) Makroglossie Großwuchs  mit Fehlbildungen häufig Tumoren (Wilms-Tumor)
  • Syndaktylie Verwachsung zweier Finger oder Zehen miteinander
  • kongenitaler Katarakt bei intrauterinen Infektionen (z.B. Röteln) Stoffwechselstörungen ( z.B. Galaktosämie) Chromosomenanomalien
  • Gregg-Trias Röteln-Embryopathie 1) Herzfehler2) Innenohrschwerhörigkeit3) Katarakt
  • Harrison-Furche bei Kleinkindern Hinweis auf eine Rachitis: Die krankheitstypisch gesteigerte Elastizität des Thorax verursacht bei Belastung faltige Einziehungen am Zwerchfellansatz.
  • Alagille-Syndrom angeborener Mangel an interlobulären Gallengängen mit intrahepatischer Cholestase
  • (Stilling-Türk-) Duane-Syndrom kongenitales Retraktionssyndrom -> Strabismus Schädigung des N. abducens-Kerngebiets Der M. rectus lateralis wird kompensatorisch durch Neurone des N. oculomotorius versorgt Adduktion und Abduktion ...
  • Ausgleich des irregulärer Astigmatismus die Brechkraft der Hornhaut ist völlig unregelmäßig, weshalb diese Fehlsichtigkeit nur mit formstabilen („harten“) Kontaktlinsen ausgeglichen werden kann.
  • „Schrotkugelbrust“ typische Tastbefund der zystischen Mastopathie
  • Leistenhernien bei Neugeborenen entstehen aufgrund eines offenen Processus vaginalis peritonei lateral der epigastrischen Gefäße und über dem Leistenband-> indirekte Hernien
  • Mayer-Rokitansky-Küster-Hauser-Syndrom Ausbleiben der Verschmelzung der Müller-Gänge in der Embryonalentwicklung.-> Aplasie des Uterus und Hypoplasie der Vagina. Tuben + Ovarien sind normal ausgebildet, die Ovarialfunktion ist ungestört.-> ...
  • Asherman-Syndrom sekundäre Amenorrhö als Folge einer partiellen oder kompletten Verklebung des Cavum uteri (uterine Amenorrhö). z.B. durch Zerstörung des Endometriums im Rahmen einer forcierten Kürettage
  • Blasenmole 1) partielle (Teile eines Embryoblasten vorhanden)2) totale Blasenmole (kein Embryoblast vorhanden) durch die Befruchtung einer Eizelle durch 2 Spermien oder ein diploides Spermium Sonografisch ist kein ...