Klinische Psychologie (Fach) / Klinische Psychologie Bakk-Vorbereitung (Lektion)

Vorderseite Grenzen Sie die unipolare von der biploaren affektiven Stimmung ab. Nennen Sie jeweils die Hauptmerkmale
Rückseite

Unipolare Depression

 

  • Die beiden Hauptsymptome nach DSM-IV sind eine depressive Stimmung und der Verlsut von Interesse und Freude. Dazu kommt im ICD-10 verminderter Antrieb oder erhöhte Ermüdbarkeit
  • Nebenkriterien: Schlafstörungen, Appetitstörungen, Gewichtsänderungen, Energieverleust, ein negatives Selbstbild

 

Bipolare Störung

 

  • Die Bipolare Störung zeichnet sich durch manschisce und depressive Episoden aus, die in unterschiedlichen Phasen oder umittelbar nacheinander auftreten können. Im DSM IV gehört hier auch nur die Manie dazu, da diese so selten ist, oder auch gemischte Episoden.
  • Im Unterschied dazu haben Patienten mit einer Bipolar-II-Störung (nach DSM IV) nur hypomane (statt manische) jedoch ausgeprägte depressive Episoden.

Diese Karteikarte wurde von nataschaehlers erstellt.

Folgende Benutzer lernen diese Karteikarte:

AdBlocker erkannt!

Um den kostenlosen Service und die Inhalte von karteikarte.com nutzen zu können, deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

×