Psychiatrie ICD 10 (Fach) / ICD 10 Störungen (Lektion)

Vorderseite F 98.1 nichtorganische Enkopresis
Rückseite

A = Wiederholtes, willkürliches oder unwillkürliches Absetzen von Faeces an dafür nicht vorgesehene Stellen 

B = geistiges und chronoligisches ALter von mindestens 4 Jahren

C = Mindestens einmal im Monat 

D = mindetsens 6 Monate lang 

E = Ausschluss sind organische Ursachen die einen ausreichenden Grund für die Enkopresis darstellen 

 

F 98.10 Unfähigkeit die physiologische Darmkontrolle zu erwerben 

98.11 adäquate Darmkontrolle mit Absetzen von Faeces an dafür nicht vorhergesehenen Stellen 

98.12 Einkoten mit sehr flüssigen Faeces, Üerlaufkoten bei Retention 

Differentialdiagnose: 

  • Obstipation mit Stuhlblockade und nachfolgendem "Überlaufeinkoten" flüssigen Stuhls K59.0
  • wenn Enkopresis mit Obstipation besteht ist Enkopresis zu kodieren (gegebenenfalls mit einer zusätzlichen somatischen Kodierung für die Störung die Obstipation hervoruft) 
  • EInkoten infolge von organischen Erkrankungen oder Analfissuren 

--> Störung kann monosymptomatisch Auftretn oder Teil einer umfassenden Störung wie Störung des Sozialverhaltens oder emotionale Störung sein 

--> kann primär oder sekundär vorkommen 

--> kann infolge unzureichendem Toilettentraining oder im Zusammenhang mit einer psychsichen Störung vorkommen, bei der zwar die Darmkontrolle besteht, aber ein Widerstand vorliegt sich an die sozialen Normen bezüglich des Absetzen des Stuhls zu halten 

Diese Karteikarte wurde von hannemac erstellt.