Medizin (Fach) / Pädiatrie (Lektion)

Vorderseite Choanalatresie
Rückseite

Während eine einseitige Choanalatresie häufig erst durch eine chronische einseitige Rhinitis auffällt, zeigen Kinder mit beidseitiger Choanalatresie direkt postpartal Dyspnoe und Zyanose. Die Mundatmung gelingt am besten beim Schreien. Zum Ausschluss einer Choanalatresie sollten bei der Erstversorgung beide Narinen sondiert werden. Bei Vorliegen einer beidseitigen Choanalatresie darf wegen Aspirationsgefahr nicht gefüttert werden. Therapeutisch wird die verschließende Membran bzw. Knochenplatte durchstoßen und die neu geschaffene Öffnung mit einem Röhrchen offen gehalten.

Diese Karteikarte wurde von anmajan erstellt.

Folgende Benutzer lernen diese Karteikarte: