Anzeige:

Anzeige:

Grundzüge der Wirtschaftsinformatik (Fach) / Kurseinheit 1-4 Fragen und Antworten zur Klausurvorbereitung (Lektion)

Vorderseite Disintermediation: A - bedeutet, dass Hersteller Funktionen des Handels übernehmen. B - tritt auf, wenn Hersteller die Möglichkeiten elektronischer Märkte nutzen, um eine oder mehrere Stufen der Distributionskette zu überspringen. C - ist das Gege
Rückseite

Disintermediation:

A - bedeutet, dass Hersteller Funktionen des Handels übernehmen.

B - tritt auf, wenn Hersteller die Möglichkeiten elektronischer Märkte nutzen, um eine oder mehrere Stufen der Distributionskette zu überspringen.

C - ist das Gegenteil von Intermediation, die eine Erweiterung der herkömmlichen Wertschöpfungsketten um zusätzliche Wertschöpfungsstufen bewirkt.

D - ist nur ein möglicher Effekt elektronischer Märkte. Letztere können ebenso die (Re-)Intermediation begünstigen.

Diese Karteikarte wurde von EQGruftie erstellt.

Folgende Benutzer lernen diese Karteikarte: