Marketing Management (Geprüfter Betriebswirt) (Fach) / Kapitel 4 (Lektion)

Vorderseite Beschreiben Sie die Handlungsfelder der Preis- und Konditionenpolitik (Text Lang) Erklären
Rückseite

Die Preis- und Konditionenpolitik umfasst sämtliche Maßnahmen, die mit der Festlegung
der Preishöhe und den Konditionen für die Leistungen des Unternehmens in Zusammenhang
stehen. Da sich die Preispolitik nicht ausschließlich mit der Festlegung der Preishöhe
befasst, sondern auch weitere Konditionen (z. B. Zahlungs- und Lieferbedingungen, preisähnliche
Maßnahmen wie Rabatte, Garantien, Boni, Skonti etc.) beinhaltet, wird sie ergänzend
als Preis- und Konditionenpolitik bezeichnet. Es geht also sowohl um die Erreichung
der übergeordneten Unternehmensziele (z. B. Rentabilität, Gewinn) als auch um die Verbesserung der Wettbewerbssituation bei Händlern und Kunden zur Durchsetzung von Marketingstrategien.

Dafür kann ein System von Bedingungen (Konditionengefüge zwischen
Anbieter und Abnehmer) entwickelt werden, um die Unternehmensleistung optimal am
Markt anzubieten.

Diese Karteikarte wurde von Sterne91 erstellt.

Folgende Benutzer lernen diese Karteikarte: