Biologie (Fach) / Grundlagen der Biologie (Lektion)

Vorderseite Energieschwelle
Rückseite

viele reaktionen sind langsam wegen energieschwelle, die zwischen ausgangssubstanzen und reaktionsprodukten liegt

exergonische reaktionen laufen meist nur ab, wenn reaktanden durch zusätzliche energiezufuhr über energieschwelle gehoben werden

energieschwelle = diejenige energiemenge die zum start der reaktion benötigt wird
=> aktivierungsenergie (Ea) 
wandelt die ausgangssubstanzen in eine instabile molekulare zwischenstufe um auch übregangszustand genannt

aktivierungsenergie wird während des ablaufens der exergonische reaktion zurückgewonnen

erniedrigung der energieschwelle in biologischen systemen indem betreffende reaktanden in räumliche nähe zueinander gebracht werden

Diese Karteikarte wurde von bibabu erstellt.