Wirbelsäule Bildgebung (Fach) / Fehlbildungen (Lektion)

Vorderseite Welche Segmentationsstörungen können an Wirbelkörpern vorliegen?
Rückseite

Fehlt der gesamte Bandscheibenzwischenraum, entsteht ein Blockwirbel, dadurch keine Fehlstellung der WS. Blockwirbelbildung an der HWS von mehr als 2 Wirbeln: Klippel Feil-Syndrom

Wenn nur nur in bestimmten Arealen nicht angelegt:

  • Dorsale Segmentationsstörung: Wirbelbögen und Wirbelgelenke sind nicht getrennt angelegt.  Durch ein stärkeres Wachstum der vorderen Anteile kann eine verstärkte Lordose (Hohlkreuz) entstehen.
  • Ventrale Segmentationsstörung: Wirbelkörper sind zusammengewachsen. Durch ein vermehrtes Wachstum der hinteren Wirbelanteile ensteht eine Kyphose (Buckelbildung).
  • Laterale Segmentationsstörung: Durch Fehlanlage der Bogenwurzeln kommt es zur
    seitlichen Verwachsung mit Ausbildung eines lateralen Knochenstabs. Es entsteht eine Skoliose.
  • Hemimetamere Segmentverschiebung: es kommt zu einer vertikalen Verschiebung der
    Wirbelkörperhälften vor der Fusion. Dadurch kommt es zu einer versetzten Fusion und entstehung von zwei Halbwirbeln (die durch normal aussehende Wirbel von einander getrennt sind: einer oben, einer unter den trennenden Wirbeln).

Diese Karteikarte wurde von stbnwgn erstellt.