Nephrologie (Fach) / Niereninsuffizienz (Lektion)

Vorderseite Parathyreoidektomie
Rückseite

Indikation: 
- Therapie-resistente Hyperkalziämie/Hyperphosphatämie bei massiv erhöhtem PTH
- Frakturen, Sehnenansatzrupturen, Epiphysiolyse
- schwerer Pruritus
- metastatische Verkalkungen und Calciphylaxie
- Patienten mit schwerem 2° Hyperparathyreoidismus auf der Warteliste für Nierentransplantation

Präoperative Bildgebung:
- Ultraschall
99mTc-MIBI Nebenschilddrüsenszintigraphie
- MRI

Chirurgisches Vorgehen:
- Totale Parathyreoidektomie mit Reimplantation von nicht nodulärem Gewebe in den Vorderarm
- Subtotale Parathyreoidektomie

Komplikationen:
- Cave: Adyname Knochenerkrankung
- Lähmung des N. recurrens (Heiserkeit, Sprechstörungen)
- Hypokalziämie mit Tetanie (hungry bone syndrome)

 

Diese Karteikarte wurde von estoffel erstellt.