Dermatologie (Fach) / Tumoren (Lektion)

Vorderseite Morbus Bowen/Erythroplasie Queyrat
Rückseite

Histopathologisch identische obligate Präkanzerosen
Morbus Bowen = Präkanzerose der Haut
Erythroplasie Queyrat = Präkanzerose der Schleimhaut

- Assoziation mit HPV 16 und 18

Morbus Bowen: Einzelne, unregelmässig geformte, erythematöse Hautveränderungen mit scharfer Begrenzung und Schuppung
- Prädilektionsstellen: Rumpf, distale Extremitäten

Erythroplasie Queyrat: Einzelne, leicht verletzliche, scharf begrenzte Läsionen
- Prädilektionsstellen: Präputium, Glans penis, Vulva oder Mundschleimhaut

Prognose: Übergang in ein invasives Bowen-Karzinom mit ungünstiger Prognose häufig
Therapie: Exzision

Diese Karteikarte wurde von estoffel erstellt.