Klinische Psychologie (Fach) / 13 -14 Psychotherapie (Lektion)

Vorderseite Was ist Erotisierende/ Sexualisierende Übertragung?
Rückseite
  •  der Patient ist der Überzeugung, vom Therapeuten sexuell begehrt zu werden bzw. versucht sich als attraktiver Sexualpartner zu präsentieren

(- Parient vermeidet möglicherweise schwierige Gedanken und Gefühle, weil sie auf Erwiderung ihrer Gefühle hofft

- Allerdings Chance, dass durch ein empathisches Durcharbeiten des Verzichts auf die Liebesgefühle Fixierungen an die Liebesobjekte der Kindheit gelöst werden können)

Diese Karteikarte wurde von ybreitkopf erstellt.