Biologie (Fach) / Zwischenprüfung (Lektion)

Vorderseite Woraus besteht ganz allgemein ein Gewebe? Nennen Sie die beiden Faserarten. Wie unterscheiden sie sich voneinander in Bezug auf ihre mechanischen Eigenschaften und welche Faserart wird in Sehnen oder Bändern zu finden sein?
Rückseite

Ein Gewebe ist ein Verband von Zellen mit ähnlicher Ausprägung und Funktion. Es besteht aus Zellen, Interzellularsubstanz (Zwischenzellsubstanz, Grundsubstanz) und Fasern.

Kollagene Fasern sind aus dem Faserprotein Kollagen aufgebaut. Es gibt vier hauptsächliche Kollagentypen: Kollagen I, II, III und IV. Am häufigsten ist das Kollagen I,
es findet sich in Sehnen, Faszien, Organkapseln und Knochen. Kollagene Fasern haben eine sehr hohe Zugfestigkeit.

Elastische Fasern bestehen hauptsächlich aus dem Protein Elastin und sind elastisch. Diese Fasern finden sich in elastischem Knorpel und in der Wand von Blutgefässen. Auch die Elastizität von Lungen und Haut beruht auf ihrem Gehalt an elastischen Fasern.

Retikulinfasern haben netzartige Strukturen und sind aus Kollagen  
aufgebaut. Sie bilden ein flexibles Netzwerk, in das die für die spezifische Funktion eines Organs verantwortlichen Zellen (Parenchymzellen) eingelagert sind.

Diese Karteikarte wurde von bettl41180 erstellt.