Anzeige:

Anzeige:

Baustoffkunde (Fach) / Baustoffkunde 1 / 2 (Lektion)

Vorderseite Gebrannte Steine
Rückseite

Aus den Ausgangsstoffen Ton / Lehm werden nach deren Aufbereitung Rohlinge konti-nuierlich gepresst, getrocknet und gebrannt. Die Brenntemperatur variiert je nach Pro-dukt zwischen etwa 900 und 1500 °C und erst hierdurch erhält der Ausgangsstoff seine endgültige Form und seine besonderen Eigenschaften. Das Gefüge des gebrannten Ziegels wird als Scherben bezeichnet.

• 900 - 1100 °C→ Weichbrandweicher, poröser Scherben, Ziegel• 1000 - 1500 °C

→Hartbranddichter, fester, widerstandsfähigerScherben, Klinker (Brenntemperatur>1100 °C) sind frost- und säurebeständig

Diese Karteikarte wurde von king erstellt.