Anzeige:

Anzeige:

Chemie (Fach) / Anorganische Chemie I. Semester (Lektion)

Vorderseite Borsäure und Borate: Pharmazeutische Verwendung
Rückseite

- schwach bakteriostatische und adstringierende Wirkung

- früher vorhanden in Borwasser und Borsalbe (Behandlung von Wunden), Augentropfen und Augenbädern (bei Augenentzündungen) und Mundwasser (Entzündung der Mundschleimhaut, Soor) > Diese Anwendungen sind heute obsolet!

- aufgrund von Nebenwirkungen ist die Arzneimittelzulassung ausgesetzt (ungünstiges Nutzen-Risiko-Verhältnis) > Ausnahme: in Augentropfen zur Isotonisierung weiterhin erlaubt.

- Toxizität beruht auf Akkumulation im Gehirn, resorptive Vergiftung v.a. bei Kindern:

> LD50: Säuglinge 2g, Kinder 5-6g, Erwachsene 20g

Diese Karteikarte wurde von Succubus erstellt.