Jetzt kostenlos registrieren!

Melde dich noch heute bei karteikarte.com an und erreiche deine Lernziele schnell und strukturiert!

Anny (Fach) / Sozialmedizin (Lektion)

In dieser Lektion befinden sich 30 Karteikarten

Wiederholen

Diese Lektion wurde von Annabella erstellt.

Lektion lernen

Diese Lektion ist leider nicht zum lernen freigegeben.

  • Gesetzliche Unfallversicherung 1. Beitragszahler 2. was wird ... Beitragszahler: Arbeitgeber Arbeits-, Schul-, Wegeunfälle, Berufskrankheiten, berufliche Wiedereingliederung, Entschädigung, Hinterbliebenenrente, Sterbegeld muss selbst versichert werden Immer, außer ...
  • "Öffnungsklausel" Begriff der GUV; Besagt, dass eine Krankheit als Berufskrankheit anerkannt werden kann, wenn ein wissenschaftlich erwiesener Zusammenhang zwischen der z.b. toxischen Einwirkung und den Schädigungsfolgen ...
  • Grad der Schädigung (GdS) Ersetzt in der GUV den Begriff der Minderung der Erwerbsfähigkeit  es werden die Schädigungsfolgen in allen Lebensbereichen miterinbezogen Rechnung in 10er-Schritten Rentenzahlung ab GdS >= 20 Kausalität ...
  • Wegeunfall Begriff der GUV Arbeitswege im Rahmen bis zu 2 Std round about unmittelbarer Weg Ausnahme: Notwendige Umwege wie Kind in den Kindergarten, Arbeitskollege zur Fahrgemeinschaft abholen ausgenommen sind ...
  • Versorgungsamt und GdB Zuständig für die Anerkennung einer Behinderung; darum muss sich der Patient selbst bemühen, nicht der Arzt.  Grad der Behinderung (GdB) Seelische, psychische, körperliche Beeinträchtigung der Teilhabe ...
  • Berufsförderungswerk Einrichtung des Versorgungsamtes übernimmt die Eingliederung Behinderter und die Umschulung bei Behinderung
  • Aufgabenbereiche des Gesundheitsamtes (8) Infektionsschutzgesetz Heilpraktikeranerkennung Kinder- und Jugendärztlicher Dienst Amtsärztlicher Dienst Sozialpsychatrischer Dienst Schwangerenberatung Hygieneüberwachung Gesundheitsberichterstattung ...
  • Gesetzliche Pflegeversicherung (GPV) wer? tritt wann ein? Pflegestufen? ... haben alle, die auch eine GKV haben; Leistet Hilfestellung bei Pflegebedürftigkeit. Hilfe bei Körperpflege, Haushalt, Ernährung, Mobilität Pflegestufen nach Zeitaufwand der Hilfeleistung bis 90 Min ...
  • Sozialhilfe wann? welches Prinzip? Soll menschenwürdiges Leben ermöglichen und tritt im Krankheitsfall bzw. med. Notfall bei Fehlen einer GKV ein. Subsidiaritätsprinzip: Hilfe nur dann, wenn alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind (ulima ...
  • Rentenversicherung Tritt bei Erwerbsminderung oder Erlangen des Rentenalters ein. Generationenvertrag: Heute gezahlte Beitraäge werden für die Zahlung der aktuellen Renten benutzt und führen zu einem Anspruch auf Rente ...
  • GKV - Wirtschaftlichkeitsprinzip Leistungen werden nur im "Maß des Notwendigen" erbracht. Sie müssen sein: wirtschaftlich zweckmäßig ausreichend
  • GKV - Kontrahierungszwang GKV ist verpflichtet jeden Bewerber aufzunehmen
  • GKV - Sachleistungsprinzip Die Leistungen werden dem Versicherten als Dienstleitung/Sachleistung bereitgestellt
  • Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung Wird durch den Arzt ausgestellt, wenn die zuvor verrichtete Arbeit aufgrund von Krankheit nicht mehr ausgeführt werden kann.  - nicht bei Krankheit des Kindes - nicht mehr als maximal 2 d rückwirkend ...
  • GKV - Arzneimittelrichtlinie legt den Umfang der Medikamente etc fest, die im Leistunmgsspektrum einthalten sind
  • GKV - Hilfsmittel Hilfsmittel werden zur Verfügung gestellt, wenn sie: eiene Behinderung verhindern oder ausgleichen (Hörgeräte, Prothesen) oder deren Fortschreiten aufhalten. Wenn sie den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen ...
  • GKV - Heilmittel ist was? KG, Ergotherapie, Podologie, Logopädie
  • GKV - Lohnfortzahlung und Krankengeld Nach 4 Wochen Arbeitsverhältnis hat jeder Arbeitnehmer Anspruch auf 6 Wochen Lohnfz durch den Arbeitgeber  Danach übernimmt die Krankenkasse in Höhe von 70% des Bruttolohnes für insg. 72 Wochen über 3 ...
  • GKV - "Hamburger Modell" Wiedereingliederungsmodell nach langer Krankheitsdauer 1. Woche 2h/d, 2. Woche 3h/d und so weiter bis zum Erreichen der regulären Arbeitsdauer.
  • Kassenärztliche Vereinigung Ist eine? Aufgaben? Körperschaft öffentlichen Rechts Verwaltet alle kV-Ärzte und Psychotherapeuten mit Kassenulassung Entscheidet über Kassenzulassungen Überwacht Wirtschaftlichkeit und Pflichten der Vertragsärzte Abrechnung/ ...
  • GKV - MdK Arbeitsgemeinschaft aller GKV wird informiert für Gutachterleistungen und bei Auslandsbehandlung, Zahnersatz, Leistungen über 4 Wochen Berät die GKV hinsichtlich Verhütungssystemen, Qualitätssicherung ...
  • GKV - G-BA Gemeinsamer Bundesausschuss der GKV besteht aus Ärzten, Therapeuten etc. entscheidet, welche Therapien und Medikamente Leistung der GKV sind Macht Richtlinien zur Gesundheitsversorgung  höchste Instanz ...
  • GKV - Risikostrukturausgleich (RSA) Zahlung von GKVen mit niedrigerem Risikoprofil der Mitglieder an die mit höherem Risikoprofil
  • Gesundheitsökonomie - Duales System Investitionskosten trägt der Staat (Bau neuer Krankenhäuser) Laufende Kosten tragen GKV und Versicherter selbst (IGeL)
  • Gesundheitsökonomie - Gesundheitsquote Verhältnis der Ausgaben für die Gesundheit zum Bruttoinlandsprodukt in Dtl. konstant 10%
  • Gesundheitsökonomie - Gratifikationskrise Beschreibt den Zustand, dass Patienten, die zu wenig Anerkennung ihrer persönlichen Leistung in hohen psychischen Stress kommen und dadurch ein vermindertes "Gesundheitsförderliches Verhalten" an den ...
  • Gesundheitsökonomie - Nationale Versorgungsleitlinien werden erstellt um Ärzten eine evidenzbasierte Handlungsrichtlinie zu geben. Z.B. Disease.Management-Programme
  • Behinderung nach WHO Impairments - Schäden Activity - Teilhabe am gesellschaftlichen Leben Kontextfaktoren - sozial, physikalisch, einstellungsbezogen bestehende Abweichung über 6 Monate zu erwarten
  • Berufunfähigkeit Muss in Dtl seit 2001 selbst versichert werden Nach Sozialgesetzbuch und im Rahmen der GRV ist erst berufsunfähig, wer auch keine Verweisungstätigkeit mehr ausführen kann. Bsp. Ein Chirurg kann wegen ...
  • W 150 Wert Belastung in Watt die auf dem Ergometer zu einer Erhöhung der HF auf 150 bpm führt
Desktop | Mobile